psychische Gefährdungsbeurteilung

unsere Lösung für Ihr Unternehmen

Im September 2013 wurde durch den Arbeitgeber der Paragraph 4 des Arbeitsschutzgesetzes um folgenden Absatz ergänzt : „Die Arbeit ist so zu gestalten, daß eine Gefährdung für das Leben sowie die physische und die psychische Gesundheit möglichst vermieden und die verbleibende Gefährdung möglichst gering gehalten wird.“

Dies bedeutet zusätzliche Pflichten im Rahmen der sogenannten psychischen Gefährdungsbeurteilung in Form von:

  • Analyse & Auswertung
  • Ableitung und Umsetzung von Maßnahmen
  • Wirksamkeitskontrolle
  • Regelmäßiges Monitoring und Dokumentation

Nutzen der psychischen Gefährungsbeurteilung für Ihr Unternehmen

so generieren Sie als Unternehmen ihren Mehrwert

Das erhalten Sie von uns:

  • Begleitung zur Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben
  • bedienerfreundliche Analytik
  • Einhaltung des persönlichen Datenschutzes Ihrer Mitarbeiter (M/W)
  • vollständige, nachvollziehbare und transparente Dokumentation
  • ganzheitliche Lösung (Prozess, Analyse und Auswertung) unter voller Einbeziehung Ihrer vorhandenen betrieblichen Ressourcen (z.B. Betriebsrat, Personalentwicklung, SiFa (Sicherheitsfachkraft)).

Diesen Mehrwert generieren Sie daraus für Ihr Unternehmen:

  • Wirkung von Unternehmenskultur & –Führung sichtbar machen
  • Wirksamkeit von Personalentwicklung (PE) / Organisationsentwicklung (OE) – Projekten meßbar und beurteilbar machen
  • Veränderung sichtbar meßbar machen
  • Employer branding
  • Unterstützung & Controlling des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Schnell und einfach den aktuellen Stand der Arbeitsleistung erfassen
  • Prävention von Krankheiten, Reduktion von Fehltagen

Der fortlaufende Prozess der psychischen Gefährdungsbeurteilung

so dokumentieren wir Ihren Prozess

Die Anforderung an Ihr Unternehmen:

Bestandsaufnahme

Quelle : Ratgeber zur Gefährdungsbeurteilung / 2012 Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Mit unserer Beratung decken Sie nicht nur die Leitlinien der GDA (Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie) ab und erfüllen die gesetzlichen Bestimmungen. Durch die Erweiterung mit 5 zusätzlichen Fragen erhalten Sie von uns Hinweise zu Leistungsfähigkeit und –bereitschaft Ihrer Mitarbeiter – und damit wichtige Informationen wie Unternehmens- und Führungskultur auswirken und ob und wie Maßnahmen aus Personal- und Organisationsentwicklung auch wirklich „greifen“.

Und das mit einem webbasierten Fragetool, mit einem Zeitaufwand pro Mitarbeiter von 3-5 Minuten.

Über folgenden Link gelangen Sie zu dem WPi-Tool, welches Sie unterstützt, Ihre Prozesse im Unternehmen zu monitoren, die Mitarbeiterzufriedenheit zu dokumentieren und Verbesserungspotenziale ab zu leiten: Der Work Performance Indikator .